Verantwortlich für den Inhalt dieser Website im Sinne des § 6 MdStv (Mediendienstestaatsvertrag) und § 6 des TDG (Teledienstgesetz):



Die Informationen auf diesen Webseiten sowie die in diesen Informationen beschriebenen Produkte und Dienstleistungen können ohne vorherige Ankündigung von den OB -  Beulendoktor jederzeit geändert oder aktualisiert werden. Soweit nicht ausdrücklich anderweitig erklärt, enthalten die Webseiten des  OB-Beulendoktors keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen – sei es ausdrücklich oder stillschweigend – auch nicht hinsichtlich der Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der Informationen.

Der OB - Beulendoktor übernimmt keine Haftung im Zusammenhang mit ihren Webseiten. Eine Haftung für jegliche unmittelbaren oder mittelbaren Schäden, Schadensersatzforderungen, Folgeschäden gleich welcher Art und aus welchem Rechtsgrund, die durch Ihren Zugriff oder die Verwendung der Webseiten entstehen, insbesondere auch durch Infizierung Ihrer Computerumgebung mit Viren, ist ausgeschlossen. Für die Begründung und Einhaltung von Verpflichtungen sowie die Haftung der OB - Beulendoktors für ihre Produkte und Dienstleistungen sind ausschließlich die jeweils über sie abgeschlossenen vertraglichen Vereinbarungen unter Einbeziehung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des OB - Beulendoktors maßgeblich.

Die  Information auf diesen  WEBSEITEN sind unverbindlich und werden  zu Informationszwecken zu Verfügung gestellt außer im rahmen der allgemeinen  Geschäftsbedingung  des OB - Beulendoktors sind  gewährleistet, Zusicherungen oder eine Haftung  ausgeschlossen .


Urheberschutz:

Alle Informationen, Firmenzeichen, Texte, Programme, Grafiken, Bilder und sonstige Daten auf dieser Website unterliegen dem Urheberrecht. Sie sind, soweit keine anderen Eigentumsvorbehalte greifen, Eigentum des Anbieters dieser Website. Eine Vervielfältigung oder Verwendung in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.


Rechtswirksamkeit:
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.